Diskussionsforum für alle

hier kann man ohne im Forum angemeldet zu sein Fragen stellen und Anregungen geben

Re: Fragen und Anregungen

Beitragvon Manuel » Do Mai 30, 2013 11:17 pm

Ich hätte da noch eine Frage;

Wie sieht das aus mit dem Puderzucker...

Hast du (Stephan) die letzten Jahre noch Puderzucker verwendet bei deinen Völkern?
Oder sind alle aus eigener Kraft der Bedrohung Herr geworden?

Wie sieht es mit den Lusby`s aus haben die jemals Puderzucker verwendet?
Manuel
 

Re: Fragen und Anregungen

Beitragvon Rudolf W. » Fr Mai 31, 2013 9:23 pm

Hallo Bienenfreunde !
Eure Webside ist super und ich bin ganz eurer Meinung.
Wo kann man kleinzellige Wabenbltter kaufen ? Bitte um eine Mitteilung.
L.G. Rudi
Rudolf W.
 

Re: Fragen und Anregungen

Beitragvon Ŕudolf W. » Fr Mai 31, 2013 9:24 pm

Meine 1. Anfrage war voreilig. Ich möchte mit der HSC MW beginnen. Dzt. arbeite ich mit DN/Einheitsm. Welche Fa. empfiehlt ihr zum Bezug der HSC MW. Vielen Dank u. L.G.
Rudi
Ŕudolf W.
 

Interesse an Königinnen

Beitragvon Sven S. » Sa Jun 01, 2013 4:45 pm

Hallo ,
ich habe interesse an 2 königinnen von Ihnen,
bitte um Rückantwort falls dies möglich ist
(Versand nach Deutschland) und um den Preis inkl.
Versandkosten
vielen Dank im voraus
mit freundlichen Grüßen Sven S.
Sven S.
 

Re: Interesse an Königinnen

Beitragvon bee » Sa Jun 01, 2013 5:15 pm

hallo Sven,
ich habe letztes Jahr einige Königinnen nach Deutschland gebracht, doch fast alle sind hops gegangen.
Man muss schon wissen wie man Königinnen einer anderen Rasse zusetzen muss sodass sie zu 100% angenommen werden.
Aber dazu sind mir meine queens zu schade. :wink:
Deshalb hab ich mich entschlossen da etwas zurückhaltender zu sein.
Und ausserdem vergebe ich ausschliesslich Königinnen an Leute die in unserem System arbeiten. Sonst wäre ja die ganze 12 jährige Selektion für die Katz. :gracias:
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 4021
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 350
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Re: Fragen und Anregungen

Beitragvon bee » Sa Jun 01, 2013 6:08 pm

hallo Manuel,
Manuel hat geschrieben:Ich hätte da noch eine Frage;

Wie sieht das aus mit dem Puderzucker...

Hast du (Stephan) die letzten Jahre noch Puderzucker verwendet bei deinen Völkern?
Oder sind alle aus eigener Kraft der Bedrohung Herr geworden?


Ich hab das ganz klar auf ResistantBees ausgedrückt:
Und nochmals ganz klar - wir verwenden das nicht.

http://www.resistantbees.com/puder.html

Ich habe vor einigen Jahren, als die Wildvölker im Norden in Don Pedro zusammenbrachen und meine Stöcke dort unter der Last der eingetragenen Varroen sehr zu kämpfen hatten, mit Puderzucker die Sache bereinigen können. Da müssen hunderte von Wildvölkern in den Felsen der Steilküste zusammengebrochen sein. Jetzt gibt es dort keinen einzigen Wildschwarm mehr!!!
Bild

seither hab ich den Puderzucker nicht mehr benutzt.
Die Bienen müssen das ohne jegliche Hilfe schaffen.


Manuel hat geschrieben:Wie sieht es mit den Lusby`s aus haben die jemals Puderzucker verwendet?


Dee Lusby ist da strikt dagegen - sie sagt ganz klar "no crutches".
"Keine Krücken! " :wink:
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 4021
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 350
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Informationen

Beitragvon Radkowsky » So Jun 02, 2013 8:03 pm

Hallo, ich bin zufällig auf zwei Ihrer Vorträge im Internet gestoßen und kann es gar nicht glauben, wo es doch so schlecht um die Bienen steht.
Bekomme ich nähere Informationen? Oder können Sie mich an jemanden verweisen,an den ich mich mit einigen Fragen wenden kann? Zellen -
verkleinerung usw.
Würde mich sehr freuen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen
LG Radkowsky
Radkowsky
 

Re: Fragen und Anregungen

Beitragvon Christoph » So Jun 02, 2013 8:28 pm

Hallo
Du kannst alle Detail's auf der Homepage nachlesen.
http://resistantbees.com
LG
Christoph
Christoph
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo Apr 01, 2013 7:31 pm
Wohnort: Grenchen
Gegend wo die Bienen stehen: Grenchen
Zahl kleinzelliger Bienenvölker:
Zahl grosszelliger Völker:
Jahre Imkererfahrung:

Re: Fragen und Anregungen

Beitragvon Martin W. » Di Jun 04, 2013 6:54 pm

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin Jung-Imker im Raum München und würde gern auf klein Zellen umsteigen.
Wie kann ich an kleine Zell Mittelwände umsteigen - wo bekomme ich diese Mittelwände?
Sonnige Grüsse aus München und weiterhin Erfolg
Martin W.
 

La Palma

Beitragvon Wolfgang D. » Do Jun 06, 2013 9:08 pm

Hallo Herr Braun,
wir haben Ihr Video auf youtube gesehen und interessieren uns sehr für eine naturgerechte Bienenhaltung und für Bienen, die die Krankheiten selbst bekämpfen. Wir sind erst Anfänger und würden Sie gerne auf La Palma im Oktober besuchen, dort sind wir für 3 Wochen bei der Familie Graf zu einem Permakulturkurs. Wäre das möglich?
Vielen Dank einstweilen.
Wolfgang und Waltraud D.
Wolfgang D.
 

VorherigeNächste

Zurück zu DISKUSSIONSFORUM für alle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron