Diskussionsforum für alle

hier kann man ohne im Forum angemeldet zu sein Fragen stellen und Anregungen geben

Mittelwandpressen

Beitragvon Franz Emmerig » Do Nov 15, 2018 4:35 pm

Nur ist die Frage, welche Zellgröße die damit hergestellten Mittelwände tatsächlich haben und ob ihre Form regelmäßig oder in eine Richtung gedehnt ist.
Bisher wurden die Gießformen oft hergestellt, indem eine Mittelwand 4,9 oder 5,1 mm abgeformt wurde. Beim Abkühlen schrumpft aber die gegossene Mittelwand um ca. 0,05 mm, so dass aus einer Vorlage (bzw. Gießform) 5,1 mm Mittelwände mit einem Zellmaß von ca. 5,05 mm resultieren. Das könnt ihr selbst nachmessen.
Zudem sind die als Vorlage verwendeten Mittelwände wegen der genauen Prägung oft gewalzt, so dass in Querrichtung die Zellbreite um 0,2-0,3 mm größer sein kann als in den schrägen Richtungen gemessen. viewtopic.php?f=23&t=86#p13871
Die Hersteller bemühen sich teilweise auch, Fortschritte zu machen. Deshalb bitte ich Euch, Mittelwände aus neuen Gießformen zu vermessen und die Ergebnisse hier viewtopic.php?f=23&t=86 mitzuteilen.
Franz Emmerig
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi Apr 10, 2013 3:29 pm
Wohnort: Moosach
Gegend wo die Bienen stehen: Lkr. Ebersberg
Zahl kleinzelliger Bienenvölker:
Zahl grosszelliger Völker:
Jahre Imkererfahrung:

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon bee » Do Nov 15, 2018 8:42 pm

hallo Karl,
Karl hat geschrieben:Hallo, langsam kommt der Stein ins Rollen,........
Ein namhafter österreichischer Erzeuger von Mittelwandpressen hat in seiner Werbung nun auch 5,1mm und 4,9mm Zellgrößen.



Die Firma Graze baut schon seit einigen Jahren Gussformen in 4,9mm. Auf mein Anraten hin nahmen sie die schwedischen Mittelwände und formten diese bei der Herstellung der Gussformen ab. Wie Franz ganz richtig feststellt ist dabei die Schrumpfung des Wachses nicht einkalkuliert und es können dann kleinere Zellmaße als 4,9mm heraus kommen.
Für Afrika wird da sogar das Zellmaß 4,7mm glaub ich angeboten.

Also wenn ich mich nicht total täusche dann ist das auf dem Foto eine Gussform der Firma Graze!!!!
Alle Details stimmen mit einer Grazeform überein, besonders der Wassereinlass ist typisch Graze und den hab ich in der Art nur bei ihnen gesehen. Dadurch wird verhindert dass zu viel Wasserdruck auf die Hohlräume der Graze Gussform ausgeübt werden kann, die sich sonst aufblähen könnte bei eventueller Verstopfung des Ausflusses.


Wenn natürlich andere Mittelwände als Vorlagen hergenommen werden, dann schaut die Sache schlecht aus. Denn der Grossteil der heute angebotenen Mittelwände haben erhebliche Maßfehler:
https://resistantbees.com/blog/?page_id=3039

Franz Emmerig hat geschrieben:Die Hersteller bemühen sich teilweise auch, Fortschritte zu machen. Deshalb bitte ich Euch, Mittelwände aus neuen Gießformen zu vermessen und die Ergebnisse hier viewtopic.php?f=23&t=86 mitzuteilen.


Leider sehe ich keinen Hersteller der da exakte Maße anbietet. Kennst du jemanden Franz?
Ein einziger Hersteller von 4,9mm Mittelwänden aus Polen schickte mir einige Mittelwände in 4,9 zu. Die Maße waren korrekt, nur im Wachs war derart viel äußerst streng riechende Chemie, dass mir ein Stock beim einhängen nur einer Mittelwand total ausflippte. Sowas hab ich noch nie erlebt. Anscheinend erreichen die nur die exakten Maße durch die Zugabe von künstlichen Materialien. Und in jeder soundsovielsten Zelle bringen die ihren eingeprägten Mini Logo an, auf JEDER Mittelwand.
:doll:
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5060
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon bee » Do Nov 15, 2018 9:15 pm

Ralf Moritz hat geschrieben:.....
ich habe mich hier im Forum angemeldet weil ich lernen will
wie Imker Bienen trotz Varroabefall halten OHNE sie zu behandeln.

Wie ich erfahren durfte, TUN dies Imker in vielen Ländern der Erde bereits seit vielen Jahren erfolgreich.

Es gibt sie also, - die resistant bees ! -



klar gibt es die und jeden Tag mehr.
:ha: :wink:
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5060
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon Markus W. » Do Nov 15, 2018 10:15 pm

hallo bee,
Die von Röckl messen teilweise 4,85.
Nur die beiden Kollerableger haben das heuer geschafft, sie wurden teilweise perfekt, oder mit kleineren, tolerierbaren Mängeln ausgebaut. Später im Jahr leider nur noch Murksbau...und warum? wahrscheinlich wegen der starken Phacelia und Senftracht ... das ist schon frustrierend, da könnte man wirklich meinen, sie hätten es wieder verlernt...aber das hast du ja auch geschrieben, bee, dass sie das bei starker Tracht eigenartigerweise nicht mehr so gut können.
liebe Gfrüße Markus
Markus W.
 
Beiträge: 329
Registriert: Mo Sep 26, 2016 2:26 pm
Wohnort: Niederbayern
Gegend wo die Bienen stehen: Niederbayern
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 0
Zahl grosszelliger Völker: 3
Jahre Imkererfahrung: 8

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon Ralf Moritz » Fr Nov 16, 2018 6:29 am

Hallo Markus,
du schriebst: .."dass sie das bei starker Tracht eigenartigerweise nicht mehr so gut können."

Ich sehe das so, Markus: Die Bienen können schon noch so gut ausbauen, aber wenn die Flugbienen ganz überraschend auf einmal GANZ, GANZ VIEL Nektar anbringen, dann müssen die Bienen im Stock auch ganz, ganz schnell die Waben ausbauen und dann hudeln sie einfach, das heisst, sie nehmen es nicht mehr so genau mit den Massen. Das ist bei uns Menschen ja ganz genauso, wenn es schnell gehen muss.
Es ist also gar nicht "eigenartig" sondern ganz normal.

liebe Grüße
Ralf
Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, so will ich euch erquicken! Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen
(Jesus Christus, Neues Testament )
Ralf Moritz
 
Beiträge: 102
Registriert: So Okt 07, 2018 7:56 pm
Wohnort: Malung / Schweden
Gegend wo die Bienen stehen: Dalarna /Schweden
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 0
Zahl grosszelliger Völker: 5
Jahre Imkererfahrung: 1

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon Karl » Fr Nov 16, 2018 8:12 am


Also wenn ich mich nicht total täusche dann ist das auf dem Foto eine Gussform der Firma Graze!!!!
Alle Details stimmen mit einer Grazeform überein, besonders der Wassereinlass ist typisch Graze und den hab ich in der Art nur bei ihnen gesehen. Dadurch wird verhindert dass zu viel Wasserdruck auf die Hohlräume der Graze Gussform ausgeübt werden kann, die sich sonst aufblähen könnte bei eventueller Verstopfung des Ausflusses.


Schönen Tag Stephan,
hatte bewusst den Namen des Herstellers weggelassen.
Gesehen in unserer Imkerzeitschrift.
Es ist die Fa. Puff in Graz (neuer Standort, Lebring).
Link:
http://bienenshop.puff.co.at/wbc.php?si ... tml&rid=71

MfG
Karl
Karl
 
Beiträge: 55
Registriert: So Feb 05, 2017 12:34 pm
Wohnort: Niederösterreich Austria
Gegend wo die Bienen stehen: Mostviertel
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 0
Zahl grosszelliger Völker: 4
Jahre Imkererfahrung: 8

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon Karl » Fr Nov 16, 2018 8:29 am

Ralf Moritz hat geschrieben:Hallo Markus,
du schriebst: .."dass sie das bei starker Tracht eigenartigerweise nicht mehr so gut können."

Ich sehe das so, Markus: Die Bienen können schon noch so gut ausbauen, aber wenn die Flugbienen ganz überraschend auf einmal GANZ, GANZ VIEL Nektar anbringen, dann müssen die Bienen im Stock auch ganz, ganz schnell die Waben ausbauen und dann hudeln sie einfach, das heisst, sie nehmen es nicht mehr so genau mit den Massen. Das ist bei uns Menschen ja ganz genauso, wenn es schnell gehen muss.
Es ist also gar nicht "eigenartig" sondern ganz normal.

liebe Grüße
Ralf


Grüsse Euch,
Bienen bauen bedarfsgerecht. Wir Imker geben mit unseren MW immer das gleiche Maß vor, weil wir so jede Wabe dahin hängen könnne wo wir es wollen.
Das beachten die Bienen nicht immer. :nachdenk:

MfG
Karl
Karl
 
Beiträge: 55
Registriert: So Feb 05, 2017 12:34 pm
Wohnort: Niederösterreich Austria
Gegend wo die Bienen stehen: Mostviertel
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 0
Zahl grosszelliger Völker: 4
Jahre Imkererfahrung: 8

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon Markus W. » Fr Nov 16, 2018 12:23 pm

hallo Ralf und Karl,
den Naturbau oder 5,1er bauen sie aber auch bei Volltracht super! und da hudeln die Bienen auch nicht schnell irgendwas zusammen... :nachdenk:
liebe Grüße Markus
Markus W.
 
Beiträge: 329
Registriert: Mo Sep 26, 2016 2:26 pm
Wohnort: Niederbayern
Gegend wo die Bienen stehen: Niederbayern
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 0
Zahl grosszelliger Völker: 3
Jahre Imkererfahrung: 8

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon Ralf Moritz » Fr Nov 16, 2018 12:47 pm

Hallo Markus,
Also unsere Bienen mit 5,1 Zellmass haben schon auch gehudelt, wenn sie ganz schnell ganz viel Honig einlagern mussten. Aber ich werde nächstes Jahr nochmal genau aufpassen.
Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, so will ich euch erquicken! Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen
(Jesus Christus, Neues Testament )
Ralf Moritz
 
Beiträge: 102
Registriert: So Okt 07, 2018 7:56 pm
Wohnort: Malung / Schweden
Gegend wo die Bienen stehen: Dalarna /Schweden
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 0
Zahl grosszelliger Völker: 5
Jahre Imkererfahrung: 1

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon bee » Fr Nov 16, 2018 7:56 pm

hallo Karl,
Karl hat geschrieben:[
Schönen Tag Stephan,
hatte bewusst den Namen des Herstellers weggelassen.
Gesehen in unserer Imkerzeitschrift.
Es ist die Fa. Puff in Graz (neuer Standort, Lebring).
Link:
http://bienenshop.puff.co.at/wbc.php?si ... tml&rid=71


Ja das weiss ich, ich sah so ein Ding vor ein paar Jahren beim Imkertreff in Graz.
Jedoch schaut die Gussform exakt so aus wie das alte Modell von Graze.
Hab erst gestern gesehen dass nun Graze neue, bessere Modelle anbietet:
Bild
Müsste man nachfragen ob die immer noch 4,9 anbieten um dann die genauen Zellmaße auszumessen.
https://www.graze.eu/epages/62718690.sf ... cts/157503
Ich hab damals dem Chef Benjamin Graze geraten schwedische Mittelwände in 4,9mm zu verwenden um seine kleinzelligen Gussformen zu bauen, was dann auch gemacht hat.
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5060
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

VorherigeNächste

Zurück zu DISKUSSIONSFORUM für alle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste