Wann bauen die Bienen am besten die kleinen Zellen?

hier veröffentlichen wir laufend wichtige Themen in Bezug auf Resistenzzüchtung

Wann bauen die Bienen am besten die kleinen Zellen?

Beitragvon bee » Mo Sep 30, 2013 7:08 pm

Heuer haben wir etliche Erfahrungen in der Praktikergruppe gemacht und es stellte sich heraus dass Dee absolut Recht hat.
viewtopic.php?p=1288#p1288

jetzt wissen wir warum der Schwarm so gut kleine Zellen baute:
Dee Lusby schreibt:


"Das ist nun der schwierigste Teil des Ablaufes. Die meisten Imker sind daran gewöhnt ihre Stöcke Mittelwände ausbauen zu lassen wenn sie dazu bestrebt sind die grössten Zellengrößen zu bauen - vor allem diejenigen für die Honigproduktion.
Um nun die Probleme der parasitären Milben und deren Folgekrankheiten zu lösen, muss den Imkern beigebracht werden, Mittelwände ausbauen zu lassen, wenn die Bienen dazu neigen die kleinsten Zellengrößen zu bauen.

Diese Tendenz besteht nur wenn die Bienen im Frühling mit der Brut beginnen, wenn sie gleich nach dem schwärmen Waben bauen und/oder wenn sie im Herbst durch den Wechsel des Brutnests langlebigere Winterbeinen produzieren.

Der einfachsten Wege sind für die meisten Imker die ersten beiden erwähnten Möglichkeiten."
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 4840
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Zurück zu Wichtiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron