Stop Neonics

Re: Stop Neonics

Beitragvon BienenWilli » Mo Jan 05, 2015 10:06 am

... und das sind die nächsten Baustellen, welche in Geheimverhandlungen
ausgehandelt werden und unsere Demokratie unterlaufen:

CETA, TISA

Zu TISA :

Die EU-Kommission beteuert seit Neuestem, sie hätte ihre Lektion gelernt: Internationale Abkommen müssen transparent verhandelt werden. Doch TISA entlarvt dies als taktisches Lippenbekenntnis. Die Verhandlungen finden unter strenger Geheimhaltung statt. Sogar fünf Jahre nach Abschluss der Verhandlungen – egal, ob erfolgreich oder nicht – sollen alle Dokumente geheim bleiben. Das Kalkül: Wenn die Folgen von TISA spürbar werden, sollen die Verantwortlichen politisch nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden können.

Die Dimensionen von TISA übersteigen sogar die von TTIP. Denn TISA umspannt den ganzen Globus: Von Chile über die Schweiz bis Hongkong und Australien sind 50 Länder direkt betroffen – und auch alle anderen kommen unter Druck. Denn die „Wirklich guten Freunde von Dienstleistungen“, wie sich die TISA-Verhandler nennen, wollen gezielt die Regeln der Welthandelsorganisation WTO umgehen. Dort scheiterten TISA-ähnliche Vorhaben bisher am Widerstand der ärmeren Länder, die schon bittere Erfahrungen mit konzerndiktierten Abkommen gemacht haben.

Um TISA zu stoppen, wollen wir deshalb auch mit unseren Schwesterorganisationen in Australien, Kanada, Schweden, Irland, Neuseeland, Großbritannien und den USA zusammenarbeiten. Erste gemeinsame Pläne schmieden wir bereits auf einem globalen Treffen im Januar. Starten wollen wir mit Info-Materialien, einem internationalen Appell und Aktionen vor der australischen Botschaft in Genf, wenn dort die Verhandlungen fortgesetzt werden.

Zu CETA :



Bin seit 2 Jahren Fördermitglied von Campact.
Schönen Gruß vom Bodensee
BienenWilli
Benutzeravatar
BienenWilli
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo Jan 13, 2014 8:10 pm
Wohnort: Linzgau/Bodensee
Gegend wo die Bienen stehen: Linzgau/Bodensee
Zahl kleinzelliger Bienenvölker:
Zahl grosszelliger Völker:
Jahre Imkererfahrung:

Re: Stop Neonics

Beitragvon BienenWilli » Mi Apr 15, 2015 7:13 am

Hallo,
ein Bericht in der Süddeutschen Zeitung. Wo bewegen wir uns hin, es ist so unsäglich ???

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/r ... -1.2421575
Schönen Gruß vom Bodensee
BienenWilli
Benutzeravatar
BienenWilli
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo Jan 13, 2014 8:10 pm
Wohnort: Linzgau/Bodensee
Gegend wo die Bienen stehen: Linzgau/Bodensee
Zahl kleinzelliger Bienenvölker:
Zahl grosszelliger Völker:
Jahre Imkererfahrung:


Re: Stop Neonics

Beitragvon Siegfried » Mi Apr 06, 2016 8:19 am


Neonikotinoide sind für Bienen tödlich. Letztes Jahr noch hat Agrarminister Schmidt die Pestizide deswegen verboten. Jetzt gibt er dem Druck von Bayer, BASF und Co. nach – und könnte die Bienenkiller schon in den nächsten Tagen wieder erlauben. :wu: :zerquetscht:

Unterzeichnen Sie jetzt unseren Appell gegen die Bienenkiller! :wink: :aplauso: :sorry:

https://www.campact.de/bienen/appell/teilnehmen/
Jeder kann sehen. Aber nicht jeder sieht etwas.
Benutzeravatar
Siegfried
 
Beiträge: 180
Registriert: Mi Jul 02, 2014 9:35 am
Wohnort: RLP
Gegend wo die Bienen stehen: Remagen
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 7
Zahl grosszelliger Völker: 13
Jahre Imkererfahrung: 2

Re: Stop Neonics

Beitragvon Bienenwirtin » Mi Apr 06, 2016 7:25 pm

Viele Grüße
Mo
Benutzeravatar
Bienenwirtin
 
Beiträge: 314
Registriert: So Sep 21, 2014 4:25 pm
Wohnort: OWL - NRW
Gegend wo die Bienen stehen: OWL
Zahl kleinzelliger Bienenvölker:
Zahl grosszelliger Völker:
Jahre Imkererfahrung:

Re: Stop Neonics

Beitragvon bee » Mi Apr 06, 2016 9:44 pm

liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5252
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Re: Stop Neonics

Beitragvon Imkerfranz » Do Apr 07, 2016 2:55 pm

Benutzeravatar
Imkerfranz
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr Okt 03, 2014 10:03 am
Wohnort: O.Ö LinzLand
Gegend wo die Bienen stehen: O.Ö LinzLand
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 8
Zahl grosszelliger Völker: 30
Jahre Imkererfahrung: 40

Re: Stop Neonics

Beitragvon dietrued » Fr Apr 08, 2016 7:57 am

Hallo Leute,

es ist unglaublich, da man über Neonics noch diskutieren muß:

1. Seit 1980 haben wir ca. 80% der Biomasse (Insekten) durch Spritzmittel verloren. Das die am Anfang der Nahrungskette stehen, und damit die anderen Tiere (Vögel, Kleinsäuger) auch keine Nahrung haben, ist ja auch hinreichend bekannt.

2. Wir haben 5% der Arten in den letzten 30 Jahren ausgerottet. Mittlerweile sind 44% der Insektenarten gefährdet oder vom Aussterben bedroht. Wissenschaftler sprechen inzwischen von einem 2. stummen Frühling (nach DDT).

3. Wirkung von Neonics auch auf Wirbektiere (also letztlich auch auf uns) im Europäischen Wissenschaftsreport nachgewiesen.

4. Spritzmittel sind nur kurzfristig erfolgreich, dann bilden sich Resistenzen heraus und die Dosis muß erhöht werden. Das ist keine langfristige Lösung, noch nicht mal eine mittelfristige. :zerquetscht: , mit einem immensem Preis.

5. Die Kosten für den Pestizideinsatz finden sich nicht in den konventionellen Agarprodukten wieder, sondern müssen von der Allgemeinheit geschultert werden (also von uns), als da wären: i) erhöhte Krebs- und Diabetesraten ii) Verlust an Biomasse und Artenvielfalt, iii) Verarmung der Ackerfruchtbarkeit (durch Überdüngung), iv) schlecheter Wasserbindung und damit Hochwassergefahr durch Bodenverdichtung der konventionellen LW, vi) Verschlechterung der Wertigkeit von konventionellen Lebensmitteln (weniger Abwehrstoffe in konventionellen Nahrungsmitteln z.B. Polyphenole, Anthocyane etc., unphysiologische Nährstoffzusammensetzung in gen. modifizierten Hochleistungssorten.
Wären die wahren Kosten umgelegt, würden konventionelle Produkte deutlich mehr kosten als Bioprodukte

6. Mangelnder Erholungswert durch Verarmung der Natur in landwirtschaftl. genutzten Gebieten.


Die Argumente, ohne die spritzende Landwirtschaft können wir nicht genügend Nahrungsmittel erzeugen, sind hirnrissig, so lange wir noch 25% unseres Brotes wegschmeißen und ist wie oben ausgefürht nur ein quantitatives Argument. Zum anderen beweisen genügend Bio Bauern da draußen, das diese Art von Landwirtschaft funktioniert, zum Wohle von uns allen!

Leute, ich kann nur dazu aufrufen, nehmt Eure Bürgerrechte ernst und macht was. SChon in der Bibel steht (Matthäus 13,1) "Ihr werdet ernten was Ihr sät."
Wenn wir weiter in diesem Maße unsere Umwelt zerstören, werden die Folgen noch häßlicher! :wink: :wink:

Und Ihr könnt mehr tun als Ihr denkt, denn eins ist klar die Regierung bewegt sich erst, wenn genügend Protest da ist! Da geht es leider nicht um Inhalte und Sachverstand sondern um Lobbyismus im Sinne der Großkonzerne (Monsanto, Bayer, Sysngenta).

1. Geht demonstrieren (z.B. wenn Obama in Hannover ist und TTIP durchdrücken will)!
2. Kauft konsequent Bio, aber richtiges nicht das Pseudo EU Bio, z.B. Demeter, Naturland etc. oder beim Bio Bauern Euern Vertrauens.
3. Baut selber Nahrunsgmittel an.
4. Kauft Agararland und laßt die Natur wieder ans Licht oder verpachtet an biologisch wirtschaftende Menschen.
Benutzeravatar
dietrued
 
Beiträge: 934
Registriert: Mo Sep 16, 2013 4:56 pm
Wohnort: Thüringen
Gegend wo die Bienen stehen: Thüringen
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 10
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 5

Re: Stop Neonics

Beitragvon Siegfried » Fr Apr 08, 2016 9:11 am

Sehr gut! Das sehe ich genauso! :wink: :aplauso:
Noch wichtiger ist es, die Menschen in eurem Umfeld darauf aufmerksam zu machen. Denn die meisten wissen von den Misständen nicht genug. Und begreifen die Tragweite nicht.
Das WIR gewinnt! Solange WIR die Füllstoffe kaufen, werden diese produziert.
WIR bzw. der KONSUMENT hat die MACHT etwas zu VERÄNDERN. Es gibt keine ELITE oder MÄCHTIGE Personen.
Superhelden gibt es nicht, die die Welt verändern. Es sind die Mitläufer, die Massen, die Veränderungen schaffen.
Wäre Ghandi ganz alleine gelaufen, dann würde ihn heute keiner kennen.

Personenkult ist sehr gefährlich, weil man erst eine Person braucht, der man hinterher läuft. Wird diese Person entfernt, verliert die Herde ihre Richtung. Vorbilder von denen man lernen kann sind gut. Eigenständig und selbstbewusst dies weiterführen ist der Schlüssel zum selbstbestimmten leben.
WIR verändern die Welt. Obama, Merkel, TTIP und alle anderen haben für sich keine MACHT, solange WIR Ihnen diese MACHT nicht überlassen. Blind Befehle befolgen ist der Grundstein für eine Diktatur in REINFORM!
Aktivist ist, wer aktiv ist. :wink:
Jeder kann sehen. Aber nicht jeder sieht etwas.
Benutzeravatar
Siegfried
 
Beiträge: 180
Registriert: Mi Jul 02, 2014 9:35 am
Wohnort: RLP
Gegend wo die Bienen stehen: Remagen
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 7
Zahl grosszelliger Völker: 13
Jahre Imkererfahrung: 2

Re: Stop Neonics

Beitragvon dietrued » Fr Apr 08, 2016 10:45 am

[/b]Das WIR gewinnt! Solange WIR die Füllstoffe kaufen, werden diese produziert.
WIR bzw. der KONSUMENT hat die MACHT etwas zu VERÄNDERN. Es gibt keine ELITE oder MÄCHTIGE Personen.
Superhelden gibt es nicht, die die Welt verändern. Es sind die Mitläufer, die Massen, die Veränderungen schaffen.
Wäre Ghandi ganz alleine gelaufen, dann würde ihn heute keiner kennen.


So ist es Siegfried!!! :aplauso: :aplauso:
Benutzeravatar
dietrued
 
Beiträge: 934
Registriert: Mo Sep 16, 2013 4:56 pm
Wohnort: Thüringen
Gegend wo die Bienen stehen: Thüringen
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 10
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 5

VorherigeNächste

Zurück zu Petitionen/Unterschriftenaktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste