Diskussionsforum für alle

hier kann man ohne im Forum angemeldet zu sein Fragen stellen und Anregungen geben

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon bee » So Sep 02, 2018 6:21 pm

hallo Markus,
Markus W. hat geschrieben:es handelt sich hierbei um den Bienenwolf (Pilanthus triangulum), die kanarische Farbvariante des Bienenwolfs.


ja da glaube hast du ins Schwarze getroffen. Man lernt nie aus.
:aplauso:
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5006
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

man lernt nie aus

Beitragvon bee » So Sep 02, 2018 6:48 pm

das hat heute Dee Lusby geschrieben - das war mir neu dass Königinnen sekundäre Begattungsflüge wochen- oder monatelang nach dem ersten Flug machen können.

Dee Lusby hat geschrieben:What? Where did you get that stupid idea in your head? Queens can take secondary mating flights for weeks to months, with court of workers following her to keep her safe...and,...So she ran out of room for laying and got bored and went outside for more fun, with workers following....for it takes new young worker bees to draw comb,..and reason until hive with enough broodnest bees and foragers this can happen. And reason for robinhooding from rich to poor bees for building weak hives up faster with stores, and frames of emerging brood and covered with nurse bees.

Dee A. Lusby


:wink:
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5006
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon Markus W. » Mo Sep 03, 2018 8:52 am

hallo bee,
und wenn es SC - Völker sind, sind die Königinnen bei ihren Begattungsflügen vielleicht noch wendiger, und können Vögeln und anderen Raubinsekten besser entkommen.
Genauso wie die Drohnen und Arbeiterinnen.
Gruß Markus
Markus W.
 
Beiträge: 306
Registriert: Mo Sep 26, 2016 2:26 pm
Wohnort: Niederbayern
Gegend wo die Bienen stehen: Niederbayern
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 0
Zahl grosszelliger Völker: 3
Jahre Imkererfahrung: 8

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon bee » Mo Sep 03, 2018 7:37 pm

hallo Markus,
Markus W. hat geschrieben: und wenn es SC - Völker sind, sind die Königinnen bei ihren Begattungsflügen vielleicht noch wendiger, und können Vögeln und anderen Raubinsekten besser entkommen.
Genauso wie die Drohnen und Arbeiterinnen.


Ja genau so ist es und die kleineren Drohnen sind entschieden wendiger als die dicken, grosszelligen Brummer und kommen deshalb leichter an die zu begattenden Jungfern ran.

Es kommt selten vor dass ich grosszellige Völker öffne, aber immer wenn ich es gemacht habe, bin ich immer regelrecht erschrocken wenn mir ein solch dicker, grosser und plumper Drohn aus den grosszelligen Völkern gegen den Kopf geflogen ist.

:risa: :risa: :risa:
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5006
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

hygienisches Verhalten bei kleinzelligen Bienen

Beitragvon bee » So Sep 09, 2018 6:37 pm

hygienisches Verhalten kommt bei kleinzelligen Bienen viel eher zum Tragen

Das hygienische Verhalten ist das Ausräumen der von Varroen infizierten Brutzellen durch die Bienen und das kommt viel eher zum Tragen bei kleinzelligen Bienen.

Dee kommentiert, dass das Putzverhalten (wir nennen das die kahlköpfige Brut) vor allem abhängt von der Anzahl der Bienen für die notwendige Arbeit.

Bild

weiter lesen:
https://resistantbees.com/blog/?page_id=700
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5006
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon d2dum » Mo Sep 10, 2018 1:05 pm

Hallo,

Markus, bevor hier etwas falsch fundamentiert wird.
Königinnen aus SC Völkern sind genauso groß wie Königinnen aus LC Völkern und damit sind sie weder wendiger noch flinker.

Drohnen aus SC Völkern schlüpfen ja nicht nur aus kleineren Zellen, sondern auch aus den Drohnenecken mit ähnlich großen Zellen wie bei LC Völkern.
Recht gebe ich dir, das ich so massive dicke Drohnen in den SC Völkern noch nicht so wahr genommen habe.

Liebe Grüße Bernd
d2dum
 
Beiträge: 194
Registriert: Fr Jul 29, 2016 11:22 am
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein
Gegend wo die Bienen stehen: Lübeck
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 6
Zahl grosszelliger Völker: 13
Jahre Imkererfahrung: 3

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon Linus Sandscheiper » Mo Sep 10, 2018 3:34 pm

Hallo zusammen
Ich bin momentan noch unentschlossen, ob ich ein letztes mal mit Ameisensäure behandeln oder die Entwöhnung jetzt schon anfangen sollte.
Meine Völker sind momentan zur Hälfte auf 5,1 mm Wabengröße und ich gehe davon aus, dass sie es im nächsten Jahr auf 4,9 mm schaffen....
Linus Sandscheiper
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo Aug 27, 2018 11:47 am
Wohnort: Nordrhein Westfalen
Gegend wo die Bienen stehen: Warstein
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 0
Zahl grosszelliger Völker: 8
Jahre Imkererfahrung: 4-5

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon Markus W. » Mo Sep 10, 2018 7:08 pm

Hallo Bernd,
danke für die Berichtigung.
Solange die Königinnen noch nicht begattet sind, haben sie einen kleineren Hinterleib, nach der Begattung werden sie dann dicker.
Die Königinnen sind nicht alle gleich groß, da gibt es schon Unterschiede, aber kleinere Königinnen machen auch ein schönes Brutnest.
Aber die Arbeiterinnen bei meinen 4,9ern kommen mir schon etwas kleiner und flinker vor. Hat da jemand mal die Größen nachgemessen? - wie groß die Unterschiede zwischen LC - und SC - Bienen sind?
schöne Grüße Markus
Markus W.
 
Beiträge: 306
Registriert: Mo Sep 26, 2016 2:26 pm
Wohnort: Niederbayern
Gegend wo die Bienen stehen: Niederbayern
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 0
Zahl grosszelliger Völker: 3
Jahre Imkererfahrung: 8

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon Alejandro » Di Sep 11, 2018 8:43 am

Hallo Bee
so wie es aussieht kommt das 4.9 Fieber nach Galizien. Einer der großen Bienenprodukte Händler wird sich die 4,9 + 5,1 Walzrollen aneignen.
In unserem Bienen Chat wird gesagt dass schon vor 20 Jahren die AGA Versuche mit 4,9 gestartet hatte, aber alle Bienen gestorben und die Imker das Imkern aufgegeben hatten.
Da kommt die Frage auf, ob es am Mangel an Entfernung zu LC Völkern lag oder an der Fütterung mit Zucker oder an der Inkonsequenz in der Durchführung der Methode.
Hat ihnen vielleicht wesentliches Wissen gefehlt...!?
Auch wird gesagt, dass die A. Mellifera Iberica nicht 4,9 ist und nur verienzelt gefunden worden ist wo sie immer wieder in alten Brutwaben gebrütet haben.
Allerdings hatte ich ja selber hier in frisch gebauten Waben 4,9 Bienen gefunden...!
Irgendwie wehrt man sich gegen die Zellgröße, obwohl es gute Beispiele des Gelingen gibt.
Hier ist es allerdings fast unmöglich einen Ort zu finden der im Umkreis von 3km keine LC Bienen hat.
Vielleicht hat die gerne permanent durchgeführte Zucker Fütterung zum Misserfolg geführt, wer weiß.
Hier ist es der weg zum "Erfolg".
Alejandro
 
Beiträge: 164
Registriert: So Mai 17, 2015 8:11 pm
Gegend wo die Bienen stehen: Galicia
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 0
Zahl grosszelliger Völker: 4
Jahre Imkererfahrung: 1

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon Kleine Biene » Di Sep 11, 2018 12:08 pm

Linus Sandscheiper hat geschrieben:Hallo zusammen
Ich bin momentan noch unentschlossen, ob ich ein letztes mal mit Ameisensäure behandeln oder die Entwöhnung jetzt schon anfangen sollte.


Wie willst du die Entwöhnen? Deine Bienen haben es doch noch nicht gelernt!
Ich empfehle dir dieses Jahr weiter so wie immer zu Behandeln und dann ab nächstes Jahr wenn du kleinzellige Bienen hast diese da nicht mehr zu Behandeln.

Ich mach das zumindest so das ich meine gr0ßzelligen Völker weiter so führe wie bisher (außer das was sich so umsetzten lässt z.B Anordnung der Waben)
An meinem 2. Bienenstand kommen nur 4,9mm Völker hin ohne Behandlung und mit Honig - auch z.t welchen von den gr0ßzelligen Völker...

Erst wenn genug Völker überleben ersetzte ich meinen großzelligen Bienenstand durch kleinzellige Völker...
Kleine Biene
 
Beiträge: 179
Registriert: Fr Mär 04, 2016 6:22 am
Wohnort: Sachsen
Gegend wo die Bienen stehen: Sachsen
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: bisher keine
Zahl grosszelliger Völker: 8
Jahre Imkererfahrung: 12 jahre

VorherigeNächste

Zurück zu DISKUSSIONSFORUM für alle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ralf Moritz und 3 Gäste

cron