Diskussionsforum für alle

hier kann man ohne im Forum angemeldet zu sein Fragen stellen und Anregungen geben

Doktorarbeit von H. Singer über kleine Zellen

Beitragvon bee » Sa Mär 16, 2019 9:51 pm

hier ist die Doktorarbeit von Harald Singer über den Effekt von kleinen Zellenn auf Varroen aus dem Jahr 2017
das sind über 100 Seiten :sorpresa:

Titel der Dissertation /Title of the Doctoral Thesis
„ Breeding Carnolian bees Apis mellifera carnica (Pollmann 1879) (Hymenoptera:
Apidae) on different comb cell sizes and analysing the effect of the
different cell sizes on Varroa Varroa destructor (Anderson & Trueman 2000 )
( Mesostigmata:Varroidae) infestation rates.”


DISSERTATION: Der Einsatz von Mittelwänden mit kleinen Zellen wird auch als Varroa- Gegenwehr
propagiert. In dieser Studie ist diese Problematik gezielt analysiert worden. Die Frage der
Annahme anderer Zellgrößen unterlag in der untersuchten Carnica Singer Population einer
Selektion. Völker auf Waben mit kleineren Zellen (4.9 mm) haben gegenüber Völkern mit
gleicher Abstammung, auf größeren Zellen (5.5 mm), eine geringere
Varroamilbenvermehrungsrate. Dies gilt jedoch nur dann, wenn die Völker auch über die
VSH-Eigenschaft verfügen. Kleine Zellen kombiniert mit der passenden Genetik (Zellgröße
und VSH) kann als Teil eines integrierten Varroabehandlungskonzeptes dienen.


http://resistantbees.com/fotos/blog/Dis ... Zellen.pdf

h_singer_sc.png
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5194
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Kurzvorstellung des Stockkartensystem von ResistantBees

Beitragvon bee » Di Mär 19, 2019 8:17 pm

liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5194
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon Elias » Mo Mär 25, 2019 7:40 pm

Hallo Bee

Ich war am Wochenende auf der Buchmesse und konnte da einigen Menschen von den Bienen hier erzählen. Alle Menschen haben mir interessiert zugehört. Ein paar Imker haben ein bischen kritik geäußert aber ich hatte immer gute Gegenargumente parat. Die paar Imker waren dann still und sind gegangen. Es gab aber auch einige Menschen die sich den Link zu meiner Internetseite abfotografiert haben für mehr Informationen und meine Email Adresse haben auch ein paar Leute abfotografiert. Mal sehen ob sich vielleich jemand meldet. Nicht Imkerleute waren sehr interesseirt.

Ich habe den Imkern auch erzählt, dass die Varroa, die größe der Zellen erkennen kann. Doch ein Imker meinte das die Varroa NICHT die größe der Zelle erkennt, sondern die größe der Bienenlarve. Dieser Imker meinte, dass die Varroa die Wärme der Larven erkennt und somit kann sie auch erkennen wie groß eine Larve ist und demzufolge weiß sie dann wie groß die Zelle ist.
Weißt du ob das stimmt? Für mich klingt das sehr Logisch.

Ich habe auf der Messe auch erfahren, dass es sehr viele Imker gibt, die das kleine Zellenmaß auch schon mal ausprobiert haben und dann gesagt haben das würde nicht funktionieren. Ich habe denen dann auch erzählt warum. Die haben dann auch nichts mehr gesagt. :risa:

Liebe Grüße Elias
„Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus.“
Zitat: Albert Einstein
Benutzeravatar
Elias
 
Beiträge: 60
Registriert: Di Jan 09, 2018 3:26 pm
Wohnort: Reibitz bei Leipzig
Gegend wo die Bienen stehen: im Garten
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 0
Zahl grosszelliger Völker: 1
Jahre Imkererfahrung: 3

Re: Diskussionsforum für alle

Beitragvon bee » Mo Mär 25, 2019 9:03 pm

hallo Elias,

Elias hat geschrieben:Hallo Bee

Ich war am Wochenende auf der Buchmesse und konnte da einigen Menschen von den Bienen hier erzählen. Alle Menschen haben mir interessiert zugehört. Ein paar Imker haben ein bischen kritik geäußert aber ich hatte immer gute Gegenargumente parat. ....


das ist doch SUPER :ha:

Ich habe den Imkern auch erzählt, dass die Varroa, die größe der Zellen erkennen kann. Doch ein Imker meinte das die Varroa NICHT die größe der Zelle erkennt, sondern die größe der Bienenlarve. Dieser Imker meinte, dass die Varroa die Wärme der Larven erkennt und somit kann sie auch erkennen wie groß eine Larve ist und demzufolge weiß sie dann wie groß die Zelle ist.
Weißt du ob das stimmt? Für mich klingt das sehr Logisch.


Nach dem was Dee Lusby uns erklärt stimmt beides nicht.
Das hängt vor allem vom juvenilen Wachstumshormon der Larven ab.
Geh auf diese Seite und suche nach "juvenile hormone":
https://resistantbees.com/blog/?page_id=1044

Ich habe auf der Messe auch erfahren, dass es sehr viele Imker gibt, die das kleine Zellenmaß auch schon mal ausprobiert haben und dann gesagt haben das würde nicht funktionieren. Ich habe denen dann auch erzählt warum. Die haben dann auch nichts mehr gesagt.


Du musst dir vorstellen, dass es leicht gesagt ist "ich hab das auch schon gemacht" oder "der X..... hat es auch schon probiert und hat nicht geklappt", aber was die wirklich gemacht haben steht in den Sternen. Wenn sogar sogenannte "wissenschaftliche Untersuchungen" zum Thema kleine Zellen absolut falsch angegangen wurden (wahrscheinlich mit Absicht), dann können wir von Imkerkollegen nichts anderes erwarten. Hier zeigt Erik Österlund schön auf was an den besagten "wissenschaftlichen Untersuchungen" falsch gemacht wurde:
https://resistantbees.com/blog/?page_id=1902#dt
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5194
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Vorherige

Zurück zu DISKUSSIONSFORUM für alle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste